Themenhefte und Arbeitshilfen für „Kultur macht stark“ – Bündnisse

im Rahmen ihres Programms „Künste öffnen Welten“ hat die bkj (Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) Arbeitshilfen und eine Publikation herausgegeben, die die Themen „Sozialraum“, „Diversität“ und „Selbstevaluation“ spartenübergreifend und interessant für alle „Kultur macht stark“ – Akteure aufbereiten:

Publikation – Rahmenbedingungen und Hintergründe, Tipps und Methoden für Selbstevaluation

Die Arbeitshilfe Selbstevaluation unter dem Titel „Projekte und Bündnisse auswerten“ unterstützt Projekte darin, sich folgende Fragen zu stellen und damit zukünftig ihre Arbeit noch zu verbessern: Erreichen wir unsere Ziele? Was trägt dazu bei oder was hindert uns daran, dass unser Projekt erfolgreich ist oder dass unsere Zusammenarbeit gelingt? Mit der Arbeitshilfe werden die Projekte unterstützt ihre Arbeit zu reflektieren, auszuwerten und zu bewerten – und dies unabhängig davon, ob sie sich in der Projektplanung befinden, ob ihr Projekt gerade läuft oder vor dem Abschluss steht. Die Arbeitshilfe ist im Rahmen des BKJ-Förderprogramms „Künste öffnen Welten“ entstanden. Auch für alle anderen Projekte, die sich mit Fragen der Selbstevaluation auseinandersetzen wollen, bietet die Arbeitshilfe einen guten Einstieg und wertvolle Tipps.

Zur Arbeitshilfe Selbstevaluation geht es hier

Publikation – diversitätsbewusste Gestaltung von Bildungsprojekten

Eine Gesellschaft, die sich als plural betrachtet, die sich von ‚multi‘ über ‚inter‘ zu ‚trans‘ entwickelt hat, eine Gesellschaft, in der es nicht mehr um die Integration der Anderen, sondern um Inklusion der Vielen geht, stellt auch ganz klare Anforderungen an die Ansätze von kulturellem Schaffen, kultureller Teilhabe und Bildung. Das Themenheft Diversität mit dem Titel „Seid ihr alle da? – Bildungsbündnisse diversitätsbewusst gestalten“ hält neben den Fachbeiträgen, Gesprächen und Praxisbeispielen aus dem BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ auch Methodentipps für die eigene diversitätsbewusste Arbeit bereit. Auch für die Arbeit von Fachkräften außerhalb des Programms hält die Publikation zahlreiche Impulse vor. Außerdem bietet das Heft weiterführende Literaturhinweise, Links und verweist auf weitere Materialien zu den Interviewpartnern/-innen. Das Themenheft ist eine Online-Publikation und steht als solche nur digital zur Verfügung.

Zum Themenheft Diversität geht es hier

Publikation – sozialräumliche Gestaltung von Bildungsprojekten
Das Themenheft Sozialraum mit dem Titel „Raum Bildung Horizonte – Kooperationen sozialräumlich gestalten“ veranschaulicht Bündnissen und Interessierten wie Konzepte Kultureller Bildung und Kooperationen zwischen Trägern der Kulturellen Bildung, formalen Bildungsorten und sozialräumlichen Partnern so entwickelt und gestaltet werden können, dass die Lebenssituationen der Kinder und Jugendlichen beachtet und ihre Sozialräume erweitert werden. Es berichten praxisnah bestehende Bündnisse im BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ von ihren Erfahrungen in ihrem Sozialraum. Gespräche mit ausgewählten Akteuren/-innen aus verschiedenen Bereichen Stellen ihre Perspektive auf Sozialraum und Kulturelle Bildung vor. Neben der Praxis wird auch der wissenschaftlich-reflektierende Blickwinkel nicht versäumt. Das Themenheft soll anregen, sich mit dem weiten Feld Sozialraum zu beschäftigen und Inspiration für zukünftige Bündnisse und Projekte bieten.

Zum Themenheft Sozialraum geht es hier