ChanceTanz zu Gast im nrw landesbüro tanz

nrw landesbüro tanz lädt im Rahmen von brennpunkt.tanz #14 ein:

ChanceTanz – das Förderprogramm für Tanzprojekte mit Kindern und Jugendlichen geht 2018 in die zweite Runde.

Martina Kessel vom Bundesverband Tanz in Schulen informiert über Konzept, Förderbedingungen sowie Antrags- und Auswahlverfahren.

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12.00 bis 14.00 Uhr im MediaPark 7, 50670 Köln, Raum 222 (2. Etage)

Die Informationsveranstaltung wendet sich an Vertreter*innen von Kultur—und Bildungsinstitutionen, regionalen Bildungsnetzwerken, Organisationen der kulturellen Bildung, Künstler*innen und Tanzvermittler*innen.

Das bundesweite Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird ab 2018 bis zum Jahr 2022 fortgesetzt. Der Bundesverband Tanz in Schulen als einer von 32 Programmpartnern des Ministeriums fördert mit seinem Konzept „ChanceTanz“ Tanzprojekte mit Kindern und Jugendlichen und ermöglicht verschiedene Zugänge zu kulturellen Bildungsangeboten.  Die Veranstaltung bietet Informationen zu Konzept und Förderbedingungen sowie zu Antrags- und Auswahlverfahren.Eine erste Ausschreibung für ChanceTanz findet ab Mitte Dezember 2017 mit Antragsfrist zum 21.01.2018 statt und ermöglicht einen Projektstart ab März 2018. Bewährte und neue lokale Bündnisse mit mind. drei Partnereinrichtungen aus den Bereichen Tanz, Kultur, Bildung und Sozialraum können Projektanträge für die Formate „Tanz_Start“ oder „Tanz_Intensiv“ stellen. Weitere Ausschreibungen mit Antragsfristen jeweils zum 31.3. und 30.9. eines jeden Jahres folgen.

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei nrw@landesbuerotanz.de zur kostenfreien Informationsveranstaltung an.