Allianz der Freien Künste lädt zur Diskussionsveranstaltung; 24.4.2018 Berlin

Allianz der Freien Künste lädt zur Diskussionsveranstaltung; 24.4.2018 Berlin

Die Allianz der Freien Künste lädt am 24. April um 20 Uhr zur Diskussionsveranstaltung 
»Die freien Künste – was zu tun ist!« ins Berliner Radialsystem V ein!

Die wichtigsten Parteienvertreter*innen im Bundeskulturausschuss stellen sich in einer ersten öffent­lichen Diskussion nach der Regierungsbildung den Fragen der ALLIANZ DER FREIEN KÜNSTE.
Es handelt sich um eine moderierte öffentliche Diskussion (u. a. Christophe Knoch), die aktuelle bundespolitische Fragestellungen, Haltungen, Konzepte und Visionen aufgreift und in den Diskurs bringt.
Grundlage der Diskussion sind die im Mai 2017 erschienen Kernforderungen der ALLIANZ DER FREIEN KÜNSTE.
Vor dem Hintergrund des Koalitionsvertrages  und mit Blick auf die Positionen der kultur- und sozialpolitisch profiliertesten Oppositionsparteien wollen wir darüber reden, was zu tun ist! Als Teil der Allianz freut sich der Bundesverband Tanz in Schulen e. V. über Ihr und euer Kommen!

Weitere Informationen finden Sie hier.